Heinrich Böll (1917 - 1985)

Die Sprache kann der letzte Hort der Freiheit sein.
Wir wissen, dass ein Gespräch, dass ein heimlich weitergereichtes Gedicht kostbarer sein kann als Brot, nach dem in allen Revolutionen die Aufständischen geschrien haben.